Buchreview: “Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers” von Walter Isaacson

Meine frühsten Erfahrungen mit Apple

Apple.
Ein Unternehmen, welches in meinem Leben seit meinem sechsten Lebensjahr durch die Veröffentlichung des ersten iPads vorgekommen ist. Ich war schon früh von der Technik begeistert und es war so einfach gestaltet, dass ich das iPad auch schon mit fünf Jahren benutzen konnte.

Weshalb ich das Buch gelesen habe

Nun beschäftige ich mich seit einiger Zeit mit Start-Ups des Sillicon Valleys und auch unternehmerische Tätigkeiten, worunter auch Unternehmertum und die Entwicklung neuer Produkte fällt.
Nachdem ich dieses Jahr bereits die Biografien von Elon Musk, Frank Thelen und Bill Gates gelesen, gesehen und auch gehört habe, wollte ich mich einem weiteren sehr erfolgreichem CEO widmen. Dadurch bin ich auf dieses Buch gestoßen.

Buchreview

Das Buch habe ich als Hardcover Buch und auf Deutsch gelesen. Es umfasst den vollständigen Werdegang Steve Jobs’ und man erfährt sehr viel über seine Persönlichkeit und seinen Charakter. Man ließt wie seine Kindheit und seine Eltern sein späteres Handeln geprägt haben und auch wie er mit Steve Wozniak in jungen Jahren schon die ersten Technischen Geräte verkauften. Was mich besonders interessiert hat, war wie er die Firma Apple, welche in einer Garage angefangen hat zum mittlerweile größten Techunternehmen gebaut hat und was für Lektionen ihm auf seinem Weg erteilt wurden, sowohl auch Rückschläge, welche er verkraften musste.
Man lernt viel über seine Unternehmensführung und Produktentwicklung bei Apple, NeXT und auch Pixar und auch was für hitzige Diskussionen geführt wurden.

Das Buch endet mit Abschlussworten, welche er dem Autor Walter Isaacson noch vor seinem Tod mitgab.

Fazit

Ich gehe in diesem Review absichtlich nicht in die Tiefe der Geschichte von Steve Jobs, da ich finde, dass das Lesen der knapp 670 Seiten sich lohnt und man viel über Unternehmertum und auch Unternehmensgründung lernen kann. In diesem Buch gibt es meiner Meinung nach zu viele wichtige Details, welche einem klein vorkommen, jedoch später ein sehr großen Einfluss hatten.
Das Buch empfehle ich jedem, welcher sich für Apple, Steve Jobs und auch speziell für Unternehmensgründung und Unternehmensführung interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.